Events & Kurse

DFHVExpert-Talk: Einschätzung und Management sozialer Risiken in der Praxis

Informationen

  • Datum

    17.11.2022 - 17.11.2022

  • Zeit

    14:00 bis 15:30 Uhr

  • Ort

    Online

  • Kursleitung

    Jürgen Pfeuffer von Capespan, Thies Claussen von Global Fruit Point und Dr. Ursula Wermund von Greenyard

  • Typ

    Aus- und Weiterbildung

  • Preis Mitglieder

    EUR 99

  • Preis Nichtmitglieder

    EUR 149

  • Link

    Kursdetails
Kursinhalt

Ananas aus Costa Rica, Himbeeren aus Marokko, Trauben aus Indien, Knoblauch aus China: Obst und Gemüse in unseren Supermärkten stammt zu einem Großteil aus Ländern, in denen für uns selbstverständliche Kriterien nicht immer erfüllt werden und es Probleme mit fairen Arbeitsbedingungen geben kann. Gemeint sind unter anderem geregelte Arbeitsverhältnisse, Arbeitszeiten im gesetzlichen Rahmen, ausreichende Pausen und faire Entlohnung.

Über Risikobewertungen kann man versuchen, solche Risiken zu identifizieren und Massnahmen zur Senkung dieser Risiken zu treffen. Dazu zählen beispielsweise Bewertung von Risikoländern durch amfori/BSCI oder GLOBALG.A.P., Einschätzung der Korruptionsrisiken anhand des Corruption Perception Index oder der Lebensqualität anhand des Human Development Index. Im Gespräch mit Experten aus dem internationalen Fruchthandel wird ein Blick auf die Praxis geworfen. Wie werden solche Risiken identifiziert? Und welche Maßnahmen werden gesetzt?

Moderiert wird die Online-Veranstaltung von Dr. Michael Schaller, ausgewiesener Fachmann für Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility und Menschenrechte in der Wertschöpfungskette aus Graz. Die Teilnehmenden haben bei dem vom Frische Seminar organisierten Webinar ausreichend Gelegenheit zum interaktiven Austausch mit den drei Gesprächspartnern, die über jahrzehntelange Erfahrungen in der globalen Fruchtbranche verfügen.