Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
 
 

04.12.2018

Studie über Onlineeinkäufe in EU: Niederlande führen Liste bei Lebensmitteln an

(fruchtportal.de) - Onlineeinkauf wird in der Europäischen Union (EU) immer verbreiteter, da die Kunden die Vorteile schätzen. Sie wollen zu jeder Zeit und von überall einkaufen können, Zugang zu einem breiten Angebot an Produkten haben und die Preise einfach vergleichen können. Einer Studie zufolge, die von Eurostat veröffentlicht wurde, haben 2017 in der EU 68% der Einkäufer das Internet genutzt, während es 2007 noch 50% waren.

Für die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten hatten den höchsten Anteil an Onlineeinkäufen in dem Jahr 2017 Großbritannien (86%), Schweden (84%), Dänemark, Deutschland, Luxemburg und die Niederlande (alle 82%).

In den letzten 10 Jahren hat der Anteil an Onlineeinkäufen in der EU für alle Altersgruppen zugenommen, aber am deutlichsten bei jüngeren Internetnutzern im Alter von 16 bis 24 Jahren (von 44% 2007 auf 71% 2017). 2017 wurden die höchsten Beteiligungen von Onlineeinkäufen im Alter von 16 bis 24 in den Niederlanden (90%), Schweden (89%) und Großbritannien (88%) verzeichnet. Großbritannien ist auch das Land mit dem höchsten Anteil älterer Onlineeinkäufer von 65 bis 74 Jahren (75%).

Von den Personen, die Waren/Dienste 2017 online bestellten, führten in der Kategorie Lebensmittel die Niederlande die Liste an, während Kroatien an letzter Stelle steht: Niederlande 37%, Estland 35%, GB 34%, Slowenien 31%, Litauen 30%, Deutschland 28%, Slowakei 25%, Polen 25%, Schweiz 24%, EU 24%, Portugal 23%, Frankreich 22%, Dänemark 22%, Tschechien 21%, Schweden 20%, Luxemburg 20%, Bulgarien 19%, Österreich 19%, Norwegen 18%, Spien 16% Belgien 16%, Irland 12%, Malta 10%, Ungarn 10%, Italien 9%, Finnland 9%, Griechenland 9%, Zypern 7%, Rumänien 5%, Kroatien 5%.

Veranstaltungen