SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Interessen seiner Mitglieder einheitlich darzulegen und zu vertreten
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Der Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
SWISSCOFEL
SWISSCOFEL
Transparenz der Preis- und Marktsituation
 
 

07.06.2019

Bonduelle erwirbt Tiefkühlwerk in Russland

(freshplaza.de) - Die Bonduelle-Gruppe gibt bekannt, dass sie die Industrieanlagen der Tiefkühlgemüseproduktionsfirma LLC SHOCK mit Sitz in der Region Belgorod (Russland) erworben hat.

Eine starke Präsenz in Russland
Bonduelle ist seit Mitte der 90er Jahre auf dem russischen Markt für Konserven und Tiefkühlkost kommerziell tätig. Bonduelle etablierte 2004 die lokale Produktion von Gemüsekonserven in Russland durch den Bau eines Werkes in der Region Krasnodar (Südrussland) und 2012 durch den Erwerb eines bestehenden Werkes in der gleichen Region. Bonduelle betreibt 10.000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche zur Versorgung ihrer Produktionsanlagen. Mit der unumstrittenen Führungsrolle bei Gemüsekonserven durch die Marken Bonduelle und Globus und einem spontanen Bekanntheitsgrad der Marke Bonduelle von über 80%, stärkt die Gruppe ihre Positionen in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Ein hervorragendes landwirtschaftliches Gebiet

In einer renommierten Agrarregion - gemäßigtes Klima, besonders fruchtbare Böden (schwarzer Zentralboden) - gelegen, wird dieser Industriestandort die Entwicklung der Bonduelle-Aktivität bei Tiefkühlkost in den oben genannten Märkten durch eine qualitativ hochwertige Produktion beschleunigen.

Tiefkühlkost: ein wachsender Markt in Russland

In den letzten Jahren verzeichnete der russische Tiefkühlmarkt ein signifikantes Wachstum, das von der Bonduelle-Gruppe durch Importe (hauptsächlich Frankreich und Polen) unterstützt wurde. Dieser Markt profitiert vom wachsenden Interesse der Verbraucher an vernünftigen Ready-to-Eat-Lösungen. Diese Investition wird es der Gruppe ermöglichen, auch im Marktsegment der Mono-Gemüsesorten und einfachen Mischungen präsent zu sein, das durch eine Handelssperre nicht mehr eingeführt werden darf.

Ein schrittweiser Ausbau der Produktionskapazität
Dieser Produktionsstandort, dessen Anschaffungskosten und zusätzliche Investitionen weiterhin begrenzt sind, wird innerhalb von 3 Jahren eine jährliche Produktion von 6.000 bis 10.000 Tonnen Tiefkühlgemüse sicherstellen. Rund 50 feste Mitarbeiter werden am Standort beschäftigt sein und Bonduelle wird mit der lokalen Landwirtschaftsgemeinde zusammenarbeiten und ihr Know-How im Bereich umweltfreundlicher landwirtschaftlicher Praktiken ausbauen.

Veranstaltungen